Bühnenprogramm 2017

Startseite Bühnenprogramm 2017
Tina orange14570390_751266865011643_6533922682787296620_nRomy Politzki LogoGuitar_2_1Max Weyers_Eins_Frontcover_neu
So vielfältig wie unsere Stadt

Es wird ein Feuerwerk aus Musik, Comedy, Politik und Travestie: Acht Stunden lang gibt es auf der CSD Bühne auf dem Dortmunder Friedensplatz ein buntes Programm. Langeweile wird dabei garantiert nicht aufkommen. Das Programm verspricht eine vielseitige Mischung. Mitsingen, tanzen, lachen und informiert werden ist das Motto des diesjährigen Bühnenprogramms.

Bühnenprogramm 2017

Tina orange

https://www.facebook.com/bargraceroyal/

http://www.grace-royal.de/

Mit Charme und ein bisschen Frivolität präsentiert die Dortmunder
Travestie-Ikone Tina Charel, Chefin der Grace Royal Bar sowie des Club down
under in Dortmund,  Ihre Travestieshow Grace Royal.
Ständig  wechselnde Gastkünstler bereichern das Showprogramm, das im gesamten
Ruhrgebiet und über die Grenzen NRWs hinaus durch großen Erfolg gekennzeichnet
ist. Die Charel, so wie sie liebevoll von ihren Fans genannt wird, ist sowohl
als Solokünstlerin wie auch mit dem Ensemble der Travestieshow Grace Royal
buchbar für die unterschiedlichsten Events, wie Open Air Veranstaltungen,
Hochzeiten, Karnevalsveranstaltungen, Galas, Schützenfeste, Geburtstage,
Schiffstouren, Weihnachtsfeiern, Firmenfeste etc. Auch als Moderatorin, in
Sachen Werbeangelegenheiten sowie für TV- und Filmaufzeichnungen ist Tina Charel
ein Garant für Erfolg.
Beim CSD Dortmund 2017 wird Tina Charel mit Ihrer  Grace Royal Travestieshow zum
9. mal in Folge auf der Bühne zu sehen sein.
14570390_751266865011643_6533922682787296620_n
Die Passion zur Musik ist für Diana Schneider schon seit frühster Kindheit ein fester Bestandteil ihres Lebens, denn schon früh war für sie klar – Sie möchte einmal auf einer großen Bühne stehen!

Heute gehört die ehrgeizige Sängerin und Schauspielerin in der Musikszene zu den gefragtesten Künstlerinnen deutschlandweit und verzeichnet immer wieder neue Erfolge.

Seit 2012 arbeitet sie außerdem als Schauspielerin für eine TV-Serie und schreibt derzeit zusammen mit Supertalentgewinner Jay Oh an ihrem ersten Album für das gemeinsame Projekt „Zweiland“, dessen erste Single Mitte Juli erscheinen wird.

2016 singt Diana unter dem Projektnamen „Jona Davis“ den ersten offiziellen Song des Cologne Pride, dem größten LGTB Prides in Europa. Der Song „Go Pink“ unterstützt gleichzeitig auch eine internationale Kampagne für Equality, in der Prominente, Flüchtlinge, Studenten, Menschen jeder couleur unter dem Hashtag #beproudgopink für die Rechte der LGTB Gemeinschaft einstehen. Der Song kletterte bereits in den Itunes Dance Charts bis auf Platz 33 nach oben und war u.a. das Highlight beim Abschluss des CSD Straßenfestes 2016 auf der Bühne am Heumarkt.

Romy Politzki Logo
Romy Politzki ist eine Passauer Sängerin, Gitarristin, Beatboxerin und Loop Künstlerin die sich im Genre Singer/Songwriter an keine bereits bestehenden Schubladen verging, sondern ein eigenes Format kreierte: „Loopop“ !

Mit rockiger Stimme, akustischen Gitarrenarrangements und in Kombination mit ihrer Loop Station entführt sie das Publikum auf eine nennenswerte Reise, die einen emotional an den Eiern packt. Von „rosarot bis dunkelbraun“ beschreibt die Sängerin selbst ihre Musik. Die eigenen Texte handeln gefährlich-ehrlich über die Achterbahn des Lebens, ohne sich an alten Klischees zu bedienen. Romy´s Sound ist facettenreich und mitreißend, auch aus Cover Songs macht sie komplett eigene Versionen und begeistert durch ihr kreatives Bühnenprogramm.

Guitar_2_1
Die Hamburger Band Fantom 303 hat sich im Hamburger Popkurs 2017 gefunden und war sofort verknallt – Liebe auf den ersten Blick!

Schnell ist man sich einig: ein Bandname mit geheimnisvoller Aura muss her. Fantom, angelehnt an den maskierten Bösewicht Fantomas und das Phantom der Oper, erschien optimal. Beide Figuren leben von ihrer nebulösen Erscheinung, eindrucksvoller Inszenierung und ihrem Dasein als geniale Strippenzieher.

Spannende Charaktere von denen man sich im Laufe der Zeit immer wieder inspirieren lassen kann. Im Rahmen des Popkurses hatten die Musiker einen festen Proberaum, in dem die musikalischen Ideen langsam Form annahmen – Raum 303.

Was musikalisch zu erwarten ist, beantwortet die Band so:

„Wir machen im Grunde deutschsprachige Pop/Rock Musik, Einflüsse aus anderen Genres und Jahrzehnten fließen aber immer wieder mit ein. Plastik bleibt vor der Tür, Dreck und Nebel sind gern gesehene Gäste.“

Die Auftritte entstehen bislang ausschließlich durch Weiterempfehlungen, sodass die Band direkt nach ihrer Gründung bereits in verschiedenen Hamburger Locations für frischen Wind gesorgt hat – monatelang ohne Bandnamen und völlig unter dem Radar. Wer bei einem der frühen Auftritte von Fantom 303 dabei sein will, sollte die nächstbeste Gelegenheit nutzen

Max Weyers_Eins_Frontcover_neu
Max Weyers ist seid 5 Jahren professionell als Sänger unterwegs.

Seid 3 Jahren ist er erfolgreich im Bereich Popschlager in Deutschland Mallorca und Bulgarien unterwegs.

Anfang 2016 bekam er einen Plattenvertrag bei Kazoo Records und am 29.06.2017 erscheint sein erstes Album „Eins“

Im Mai 2016 wurde seine Debütsingle mit dem Titel „Du bringst mich um“ veröffentlicht.

In den letzten Jahren trat er auf mehreren Stadtfesten in Deutschland auf  (Köln, Frankfurt, Essen, Iserlohn, Koblenz und Düsseldorf), im Karneval, Rhein in Flammen, Megapark (Mallorca) Bulgarien Goldstrand u.v.m.

TT Autogrammkarte vorne 2016

Bunt, Schrill,Einzigartig. Unter dem Motto „ANDERS sein als ANDERE“

gründete der Castrop-Rauxeler Entertainer Jörg Dussa dieses neue Project, welches auf der bekannten und grössten Aids Gala 2012 noch mit 4 Personen auftraten.

Mittlerweile umfasst diese Formation 26 Mitglieder und sie versprühen auf der Bühne eine wahre Lebensfreude. Ob Gay, Lesbian, Hetero, hier

sind alle Gleich und während ihrer Show springt der Funken schnell aufs

Publikum über.

Einige Mitglieder waren bereits mit Jörg und Karsten in einer anderen Gruppe, in der sie erfolgreich waren.

Nun gibt es eine Mischung aus Livegesang, Travestie und Tanzshow, die die Besucher erleben und es wird ein echtes Highlight.“Typisch

DUSSA“ .

Wir wollen Menschen verbinden“, so Jörg Dussa und freut sich viele Menschen vor den Bühnen in NRW immer wieder zu begeistern.

Die aktuellen „Party Forever“ ist jetzt schon ein Renner und stimmt das Publikum zum Mitmachen an.

Im November 2014 kam die erste eigene CD von „Die Terrortucken“ auf dem Markt. Kein geringerer als Peter Sebastian produzierte den schwungvollen Ohrwurm „Wir sind die geilsten im Revier“, welcher direkt in den Mallorcacharts einstieg.

Die Terrortucken feat. Jörg Dussa“ sind ein Partygarant für jede Veranstaltung und werden auch Sie mitreissen!