Skip to main content

Presseinfos zum CSD Dortmund

Journalist*innen erreichen uns am schnellsten unter presse(at)slado.de

Wir informieren Journalist*innen fortlaufend über unsere Aktivitäten über unseren Presseverteiler: Jetzt anmelden!

Die Pressemitteilungen sind am Ende der Seite verlinkt. Zuvor findet ihr die Presseartikel zu den vergangenen CSDs.

Pressemitteilung: CSD Dortmund findet am 11. September statt

Motto „Gemeinsam voran – kunterbunt durch die Stadt“ +++ Große Crowdfunding-Aktion hat begonnen

„Gemeinsam voran – kunterbunt durch die Stadt“ – unter diesem Motto findet am 11. September der 23. Christopher Street Day (CSD) in Dortmund statt. Mit einer Demonstration durch die Innenstadt und einem Straßenfest auf dem Friedensplatz wirbt die Dortmunder LSBTIQ*-Community (lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter*, queer) für Solidarität und gleiche Rechte. Gerade im Zuge der Corona-Pandemie ist die Sichtbarkeit von LSBTIQ* stark zurückgegangen. Mit einem großen und bunten CSD wollen wir deshalb zeigen, dass die Rechte queerer Menschen weiterhin wichtig sind. Zur Unterstützung hat in dieser Woche eine große Crowdfunding-Aktion begonnen.

vollständige Pressemittelung als PDF

Pressemitteilung: Neustart des CSD Dortmund

SLADO und TransBekannt stellen neues Konzept für 2019 vor

Der CSD Dortmund wagt den Neustart. Nachdem es 2018 keinen die ganze Community umspannenden CSD in unserer Stadt gab, sind für 2019 gleich zwei Termine geplant. Am 14. September 2019 wird der 22. Dortmunder CSD stattfinden. Er steht unter der Verantwortung von SLADO e.V., dem lokalen Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentengruppen. Zuvor veranstaltet TransBekannt e.V. am 17. August 2019 den 2. Dortmunder Trans*CSD. Dieser ist zugleich der Auftakt für vier CSD-Wochen. Die Dortmunder Community ist aufgerufen, in dieser Zeit ihre spannende Vielfalt zu präsentieren...

vollständige Pressemitteilung als PDF