Skip to main content

Mahnwache am 15.08.2020

10 Personen stehen für Sichtbarkeit des Themas Transidentität

Am 15.08.2020 wurd anstelle des TRANS CSD, der coronabedingt ausfallen muss, eine Mahnwache abgehalten. 10 Personen aus Dortmund hatten mitten in der Innenstadt auf der Kleppingstraße unter auffällig gelben Sonnenschirmen mit der Mahnwache auf das Thema Transidentität aufmerksam gemacht.

Augrund des Corona-Konzeptes war eine größere Mahnwache leider nicht möglich. Auch hier gilt, dass die Gesundheit der Teilnehmer*innen vorgeht. Dennoch konnte ein gutes Zeichen der Sichtbarkeit gesetzt werden.

Weitere Fotos von der Mahnwache gibt es hier.

 

Absage des CSD Dortmund sowie des Trans CSD in 2020

Gesundheit geht vor!

Liebe Freund*innen, Besucher*innen und Förder*innen des CSD Dortmund sowie des Trans CSD,

aufgrund der Corona-Pandemie und der geltenden Schutzvorschriften ist es in 2020 nicht möglich einen CSD durchzuführen. Wir freuen uns, wieder gemeinsam mit Ihnen in 2021 mitten in der Stadt präsent zu sein!

Informationen zum CSD 2021 werden baldmöglichst veröffentlicht.

Euer Orga-Team.

#DortmundZeigtFlagge

Auch wenn der CSD Dortmund und viele weitere Angebote für die LSBTIQ*Community ausfallen - Wir sind da! Mit dem Hissen der Regenbogenflagge rund um den ursprünglichen Termin des CSD Dortmund vom 21. bis zum 30.08.2020 setzt SLADO e.V. ein gemeinsames Zeichen zur Sichtbarkeit der LSBTIQ*-Community. Wir wollen mit eurer Hilfe an möglichst vielen Stellen in Dortmund Regenbogenflaggen aufhängen – an öffentlichen Orten, in Geschäften, Kneipen, Büros und auch eurem eigenen Fenster. Wie ihr euch beteiligen könnt lest ihr hier auf den Seiten von SLADO e.V.

CSD 2019 mit neuem Konzept

CSD-Wochen in Dortmund von Mitte August bis Mitte September, Auftakt mit dem 2. Trans*CSD, Abschluss mit dem 22. Dortmunder CSD.
Am 14. September findert die Demonstration der Vielfalt statt.
Start ist 12:00 Uhr ab Dortmund Hauptbahnhof / Nordseite.